Profil  |  Goldschmiedekurse  |  Kontakt  |  Links

Veranstaltungsort   |  Aktuelle Kurse   |  Anmeldung  |  Teilnehmer Impressionen

 

 

GOLDSCHMIEDEKURSE 2017

  Kursbeschreibung
Unterbringung
Gedanken zum Schmücken


 
in Santanyi / Mallorca
‘Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben,
sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen’  
(Seneca)

 

Das Motto der Kurse:
Schiller schrieb in einem Brief über die ästhetische Erziehung des Menschen: Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. Der Mensch ist nur da ganz Mensch wo er spielt. Friedrich Schiller hat in dieser Komprimierng seiner Aussage das Wesen der Kreativität benannt: Im regelbefreiten Ausprobieren ensteht Kultur und Kunst. Spielerische Aneignung der uns umgebenden Dinge, die Verwandlung durch schrittweise Veränderungen von Vorgefundenem, wird unter professioneller Anleitung zu Schmuck.

 

 

KURS I | Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt

Friedrich Schiller hat in dieser verkürzten Wiedergabe über die ästhetische Erziehung des Menschen die Esszens der Kreativität benannt. Durch regelbefreites Ausprobieren entwickeln wir Schmuck, der unsere spielerische Herangehensweise an das gestalterische Ziel, Schmuck machen, widerspiegelt. Ausgangsmaterial bietet uns die umgebende Natur. Unter fachkompetenter Hilfestellung wird in einer professionell ausgestatteten Goldschmiedewerkstatt selbständig Schmuck erarbeitet.
Kurstermin
27.-31. März 2017

 

KURS II | Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt

Friedrich Schiller hat in dieser verkürzten Wiedergabe über die ästhetische Erziehung des Menschen die Esszens der Kreativität benannt. Durch regelbefreites Ausprobieren entwickeln wir Schmuck, der unsere spielerische Herangehensweise an das gestalterische Ziel, Schmuck machen, widerspiegelt. Ausgangsmaterial bietet uns die umgebende Natur. Unter fachkompetenter Hilfestellung wird in einer professionell ausgestatteten Goldschmiedewerkstatt selbständig Schmuck erarbeitet.
Kurstermin
18.-22. April 2017

 

KURS III | Das Giessen von Schmuck.

Eine alte Goldschmiedetechnik ist das Giessen von Schmuck. Unter kompetenter, professioneller Anleitung stellen wir aus vorgefundenen und modellierten Modellen neue Gussmodelle her, die in einfachen Giesstechniken zu Metallschmuck werden. Sowohl die archaische Ossa-Sephia-Giesstechnik und die Delfter-Giessmethode - aber auch der Handschleuderguss kommen zur Anwendung. Auch in diesem Kurs lauter das Motto: Der Mensch ist nur da ganz Mensch wo er spielt.
Kurstermin
2.-6. Oktober 2017

 

KURS IV | Der Mensch ist nur da ganz Mensch wo er spielt

Friedrich Schiller hat in dieser verkürzten Wiedergabe über die ästhetische Erziehung des Menschen die Esszens der Kreativität benannt. Durch regelbefreites Ausprobieren entwickeln wir Schmuck, der unsere spielerische Herangehensweise an das gestalterische Ziel, Schmuck machen, widerspiegelt. Ausgangsmaterial bietet uns die umgebende Natur. Unter fachkompetenter Hilfestellung wird in einer professionell ausgestatteten Goldschmiedewerkstatt selbständig Schmuck erarbeitet.
Kurstermin
23. - 27. Oktober 2017

 

KURS V | Geschenke machen - für sich selbst oder für andere liebe, beschenkenswerte Menschen

Was ich schon immer mal machen wollte, wird zum Initial unserer gestalterischen Herangehensweise. Aus dieser Anfangsidee entwickeln wir Schmuck, der zu einer begehrten Gabe eines grossen Jahresfestes wird. Unter fachkompetenter Hilfestellung wird in einer professionell ausgestatteten Goldschmiedewerkstatt selbständig Schmuck erarbeitet.
Kurstermin
14.-18. Dezember 2017

 

KURS VI | Balanceakte der besonderen Art. | Kurs mit noch offenem Termin!

Der Mensch ist nur da ganz Mensch wo er spielt. Friedrich Schiller hat in dieser verkürzten Wiedergabe über die ästhetische Erziehung des Menschen die Esszens der Kreativität benannt. Durch regelbefreites Ausprobieren entwickeln wir gut funktionierende Mobiles im Sinn von Alexander Calder (Bildhauer).
Kurstermine
12. - 16. Dezember 2016

 



In ALLEN Kursen kann auch individuell, abweichend vom Kursthema, gearbeitet werden.


Goldschmiedekurse Mallorca ist auch auf zu finden

 

KLEINGEDRUCKTES Bitte diesen Text auch lesen!

Die Kurse finden an 5 Wochentagen in jeweils 5 Unterrichtsstunden statt. Ein Gruppenkurs kostet pro Person 400,- €
Alle Kurse werden mit maximal 4 Teilnehmern stattfinden. Neben den oben angegebenen Terminen können auch andere Termine für Gruppen nach Absprache ermöglicht werden. Für Anmeldungen als Gruppe kann die Teilnehmerzahl auf 6 Personen erhöht werden, der Preis pro Person beträgt dann 290,- €. Für jede geworbenen Kursteilnehmer gibt es 10 % Nachlass.

Einzelkurse können nach Absprache auch zu anderen Terminen stattfinden. Einzelkurse kosten bei einer Mindestdauer von 20 Wochenstunden 60,- € pro Stunde.

Unedelmetalle stehen für die Erprobung zur freien Verfügung, alle weiteren notwendigen Materialien (Edelmetalle in div. Halbzeugformen und Schmucksteine) können vor Ort erworben werden. Vor Ort erworbene Schmucksteine werden kostenlos gefasst.
Bei der Verwendung von eigenem Material (Gold oder Silber) wird für die Werkstatt -und Maschinennutzung und für die anfallenden Verbrauchsmaterialien pro Kursstunde 8,- Euro berechnet. Nichtedelmetalle stehen kostenlos zur Verfügung. Edelmetalle in diversen Halbzeugformen und Schmucksteine können vor Ort erworben werden.


Auf eine gute Zusammenarbeit
Eckhard Adler


 

  Copyright © 2006 - 2012 Eckhard Adler · Design & Programmierung Angela Loose · All rights reserved  |  Impressum